Studienfahrt des Lions Clubs Haßberge nach Bautzen, Görlitz, Dresden und in die Oberlausitz

Mit Präsident Harry Riegel als Reiseleiter unternahm der Lions Clubs Haßberge eine Studienreise in den Osten der Republik. Neben Dresden standen auch die weniger bekannten, aber sehr lohnenswerten Städte Bautzen und Görlitz auf dem Programm. Bei der Tour durch die Oberlausitz wurden u. a. Cunewalde, Herrnhut, Löbau und das Kloster Marienthal besichtigt. Vor Ort standen jeweils ausgezeichnete Führer bereit, die es bestens verstanden, die wechselvolle Geschichte, die kunsthistorischen Stätten sowie die landschaftlichen Schönheiten dieses Landstrichs, aber auch die aktuellen Probleme der Region zu vermitteln. Besonders unter die Haut ging den Teilnehmern die eindrucksvolle Führung durch das ehemalige Stasi-Gefängnis Bautzen II. Höhepunkt war zum Abschluss der Fahrt der Besuch eines Konzerts in der Dresdener Frauenkirche.

 

-->