Der Adventskalender 2015 – ein voller Erfolg für den Lions Club Haßberge und die Gewinner

SONY DSCIm Rahmen des Clubabends zog Präsidentin Sabine Weinbeer auch ein kurzes Fazit der Adventskalender-Aktion. 1.700 Kalender fanden ihre Abnehmer, fast alle Preise wurden inzwischen abgeholt, vor allem die Hauptpreise. Beate Schmidt hat mit Begleitung bereits das Musical „Hinterm Horizont geht’s weiter“ mit Frankenlandreisen genossen, auch der hochwertige Bürostuhl von Georg Greb schont bereits den Rücken seines neuen Besitzers und Julian Seubert freut sich auf das Frühjahr, denn mit seinem Adventskalender, den ihm seine Mutter beim Straßenfest kaufte, gewann er ein Trekking-Bike von Volkswagen. Im Autohaus Gelder und Sorg nahm Mutter Elke Seubert das Fahrrad in Empfang.

Sabine Weinbeer dankte allen Sponsoren, die die insgesamt 116 Preise im Gesamtwert von über 6.000 Euro zur Verfügung stellten, und allen Käufern dieses besonderen Loses. Aus dem Erlös kann der Lionsclub in diesem Jahr wieder soziale und humanitäre Projekte unterstützen. Für die Clubmitglieder beginnt demnächst schon wieder die Akquise von Sponsoren für den Kalender 2016.

Bild: Ein Musical-Wochenende in Berlin, ein hochwertiger Bürostuhl und ein Volkswagen-Trekkingrad waren die Hauptpreise des diesjährigen Lions-Adventskalenders. Elke Seubert kaufte den Kalender für ihren Sohn Julian und nahm auch den Preis für ihn im Autohaus Gelder und Sorg in Empfang. Georg Greb lieferte den Bürostuhl an den Gewinner, der nicht in die Zeitung wollte. Das Musical „Hinterm Horizont geht’s weiter“ und zwei Tage in Berlin genoss mit „Frankenlandreisen“ Beate Schmidt aus Königsberg mit Begleitung.

 

-->