Abordnung des Lions Clubs Haßberge besucht Distrikt-Konzert im Schloss Pommersfelden

Einen musikalischen Leckerbissen konnten einige Mitglieder vom Lions Club Haßberge im Schloss Pommersfelden eingehend genießen. Mit Werken von W. A. Mozart, Robert Schumann und Richard Strauß zog das „Collegium Musicum“ das fachkundige Publikum in ihren Bann. Vor dem Konzert traf die kleine Abordnung vom Lions Club Haßberge auch mit der neuen Distrikt-Governorin Eva-Maria Staudt-Hochrein vom Lions Club Aschaffenburg-Pompejanum zusammen.

Lions-Neumitglied Julia Fröhlich vom LC Haßberge beschreibt ihre Eindrücke:
„Das Collegium Musicum hat mir einen unvergesslichen Abend in Pommersfelden bereitet. 75 junge Musiker und Musikerinnen aus aller Welt sind zusammengekommen, um uns zu zeigen, dass klassische Musik unglaublich
schön sein kann. Musik ist eine Stimmungsmacht. Sie zielt auf Einstimmung und Zustimmung, bewirkt Umstimmung, versetzt in Hochstimmung. Man kann Musik nicht nur hören, sondern auch fühlen – man muss nur seine Seele öffnen, und das haben die junge Musiker an diesem Abend geschafft. Romanze, Allegro, Andante – das Ergebnis war Musik, die man nicht so schnell wieder aus dem Kopf bekommt, Balsam für die Seele!“

 

-->