Autorenarchiv

Lions Club Haßberge veranstaltet Benefizkonzert der Würzburger Domsingknaben

Chorgesang höchster Qualität erfüllte am Sonntag Abend die Stadtpfarrkirche Haßfurt, denn die Würzburger Domsingknaben gestalteten gemeinsam mit Dekanatskantor Johannes Eirich an der Orgel ein Benefizkonzert für den Erhalt des Kreuzweges in der Ritterkapelle. Der Lions Club Haßberge konnte die Domsingknaben für dieses Gastspiel ohne Gage gewinnen und fand in der Katholischen Pfarrgemeinde bestmögliche Unterstützung für das Konzert. Lions-Präsident Harry Riegel freute sich über das große Interesse an diesem Konzert, denn trotz des schönen Wetters und vielen Festen, die an diesem Wochenende stattfanden, waren über 200 Freunde des Chorgesangs zum Konzert nach Haßfurt gekommen. […]

Lions Club Haßberge nimmt mit Julia Fröhlich die erste Frau in ihren Reihen auf

Eine neue Ära ist diese Woche für den Lions Club Haßberge angebrochen, denn beim Clubabend in Königsberg konnte Präsident Harry Riegel mit Julia Fröhlich die erste Frau in den bisherigen reinen Männer-Club aufnehmen. Julia Fröhlich ist gebürtige Rumänin und war schon in ihrer Heimat Mitbegründerin des dortigen Leo-Clubs, der Jugendorganisation der Lions. Die studierte Sprachwissenschaftlerin, die in Rumänien für Radio und Fernsehen arbeitete, lebt seit dem Jahr 2000 der Liebe wegen in Deutschland. Unter anderem lehrt sie Englisch an der Volkshochschule. Mit viel Applaus und einem Blumenstrauß wurde sie von den Lions willkommen geheißen.

Studienfahrt des Lions Clubs Haßberge nach Bautzen, Görlitz, Dresden und in die Oberlausitz

Mit Präsident Harry Riegel als Reiseleiter unternahm der Lions Clubs Haßberge eine Studienreise in den Osten der Republik. Neben Dresden standen auch die weniger bekannten, aber sehr lohnenswerten Städte Bautzen und Görlitz auf dem Programm. Bei der Tour durch die Oberlausitz wurden u. a. Cunewalde, Herrnhut, Löbau und das Kloster Marienthal besichtigt. Vor Ort standen jeweils ausgezeichnete Führer bereit, die es bestens verstanden, die wechselvolle Geschichte, die kunsthistorischen Stätten sowie die landschaftlichen Schönheiten dieses Landstrichs, aber auch die aktuellen Probleme der Region zu vermitteln. Besonders unter die Haut ging den Teilnehmern die eindrucksvolle Führung durch das ehemalige Stasi-Gefängnis Bautzen II. Höhepunkt war zum Abschluss der Fahrt der Besuch eines Konzerts in der Dresdener Frauenkirche.

Lions Club Haßberge beim Volleyball-Bundesligaspiel der SG Eschenbacher Eltmann

Auf sportliches Terrain begaben sich die Mitglieder des Lions Clubs Haßberge beim Besuch des Volleyball-Bundesligaspiels der SG Eschenbacher Eltmann gegen die Netzhoppers aus Königs Wusterhausen. In einer spannenden Begegnung konnten die Wallburgstädter die Gäste aus Brandenburg mit 3:1 (28:26; 20:25; 25:23; 25:22) niederringen und damit kurzzeitig die Tabellenführung in der Volleyball-Bundesliga übernehmen.

Lions Club Haßberge unterstützt Freizeit für Kinder aus Migrantenfamilien

Vom 19. bis 21. September 2008 fand im Jugendhaus in Steinbach für Kinder im Alter von 10-14 Jahren eine Freizeit für Kinder aus Migrantenfamilien statt. Diese wohnen schon seit Jahren sehr beengt in den Regierungsunterkünften in Zeil und Dippach und können aufgrund ihrer finanziellen Situation weder in Urlaub fahren noch ausreichend am öffentlichen Leben teilnehmen. Die Freizeit wurde von Mitgliedern der Jugendgruppe „Jedidja“ und Ministranten der Pfarrei St. Kilian Haßfurt organisiert und durchgeführt.

Ina Mantel und Katharina Schoen sind in der Elfenbeinküste und in Mexiko eingetroffen

Ina Mantel und Katharina Schoen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland absolvieren und dabei auch vom Lions Club Haßberge unterstützt werden, sind inzwischen in der Elfenbeinküste und in Mexiko eingetroffen. Ina Mantel wurde von dem Vorsitzenden der Partnerorganisation POYO International empfangen und von ihm in die „inmitten herrlicher Natur am Fluss Bia gelegenen Stadt Aboisso“ im Südosten des Landes begleitet. Katharina Schoen hat sich in ihrer Gastfamilie in dem mexikanischen Dorf „Ixtaro“ nahe der Stadt Morelia gut eingelebt. Morelia liegt ca. 300 Kilometer westlich von Mexiko City.

LC Haßberge unterstützt Freiwilliges Soziales Jahr von Ina Mantel und Katharina Schoen

Beim ersten Clubabend unter der Präsidentschaft von Harry Riegel stellten die beiden Haßfurter Abiturientinnen Ina Mantel und Katharina Schoen, die demnächst ein freiwilliges Soziales Jahr im Ausland antreten, ihre beiden Projekte vor. Unter dem Motto „Lernen durch tatkräftiges Helfen“ wird Katharina Schoen in Mexiko an Dorfschulen Englisch unterrichten, Ina Mantel stellt sich an der Elfenbeinküste der Aufgabe der Alphabetisierung und der Sensibilisierung gegenüber Malaria und Aids. Um die Durchführung der beiden Projekte zu gewährleisten und als Anerkennung für ihr Engagement sagte der Lions Club Haßberge den beiden jungen Damen seine finanzielle und ideelle Unterstützung zu. […]